17 Teilnehmer des LT/RE besuchten Lünen-Brambauer, um hier das sehenswerte, futuristische, ehemalige Fördergerüst der Zeche Minister Achenbach 4 zu bewundern.

Es hat für viel Aufstehen gesorgt das Colani-Ei auf dem ehemaligen Fördergerüst der Zeche 'Minister Achenbach 4. Ob Kunst oder Zufall ist die Frage nach dem 300 m3 großen, ellipsenförmigen Ufo auf dem Fördergerüst. Es ist heute das Wahrzeichen des Technologiezentrum LUNTEC.