Anfängerkurse für Läufer

Wir bieten im April und August grundsätzlich einen "Kurs für Anfänger und Wiedereinsteiger im Laufen" an. Wir begrüßen dich gerne dienstags um 18.45 Uhr am Stadion Hohenhorst. Der Beginn wird in der Presse und auf unserer Homepage angekündigt.

  • Kursgebühr: 22 €; für Vereinsmitglieder kostenlos
  • Anmeldeunterlagen bitte vor Kursbeginn ausfüllen und uns zuleiten
  • hier geht es zum Gesundheits-Check mit Fragen für Sporttreibende
  • Wichtig sind Hinweise über Besonderheiten, wie chronische Erkrankungen, künstliche Gelenke oder Medikamenteneinnahme, z. B. bei Bluthochdruck. Diese vertraulichen Informationen dienen lediglich dem Lauftreffbetreuer als Hintergrund für deine sportliche Betätigung und ggf. im "Ernstfall" für eine optimale Versorung und werden selbstverständlich nicht gespeichert.
Download
Kursanmeldung_Laufen_PDF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 143.0 KB

Bei bestem Wetter ging es für 19 Laufeinsteiger am 17. August unter fachkundiger Anleitung von Antje auf die Piste.

Laufanfänger: Wie geht es weiter?

  • Zuerst: Herzlichen Glückwunsch. Du hast alles richtig gemacht!
  • In den ersten drei Monate ist es trotz aller Begeisterung und guter Vorsätze schwer, regelmäßig zu laufen. Mit den wöchentlichen Trainingszeiten in deiner Laufgruppe wird es dir leichter fallen, dran zu bleiben.
  • Schlechtes Wetter gibt es nicht. Man muss nur die richtige Kleidung anziehen. Die Laufkleidung sollte nicht zu warm sein, denn schon nach kurzer Zeit sorgt die Muskelwärme dafür, dass anfängliches Frösteln bald aufhört. Atmungsaktive synthetische Kleidung, aber auch Laufshirts aus Merinowolle werden wegen ihrer Fähigkeit die Temperatur am Körper zu regulieren und ihrer Geruchsneutralität, getragen. Ein Halstuch (Buffy Schal) oder eine atmungsaktive Mütze und in der dunklen Jahreszeit reflektierende Kleidung oder Beleuchtung gehören zur typischen Läuferausstattung.
  • Gut dämpfende und sitzende Laufschuhe solltest du im Fachgeschäft kaufen, wo eine Videoanalyse auf dem Laufband möglich ist.
  • Laufuhren gehören fast zur normalen Alltagsausstattung. Die Einstiegsmodelle bieten bereits umfangreiche Features, wie z. B. Herzfrequenzmessung und GPS. Frage deine Laufpartner, welche Modelle sie empfehlen und lass dich im Fachhandel beraten.
  • Vor dem Laufen sollte man nicht übermäßig essen. Trinken kann man vor und nach jedem Lauf. Bei längeren Laufstrecken über 90 Minuten oder hohen Außentemperaturen sollte der Flüssigkeitsverlust während des Laufs ausgeglichen werden. Mineralwasser und Schorle sind ideal.
  • Laufe bitte nicht bei Fieber. Im Zustand einer – auch als noch so banal angesehenen – Erkältungskrankheit, Infektion oder anderen Erkrankung solltest du nicht bzw. nicht unter voller Belastung laufen, das gilt bis 8 Tage nach der Genesung.
  • Schon in den DLV-Ratgeber "Richtig laufen, aber wie?" geschaut? Mit vielen Tipps für Laufanfänger, -technik, -intensitiät, -dauer, Häufigkeit, Ausrüstung, Ernährung und Umgang bei Verletzungen.